h1, h2, h3, h4, blockquote {font-family: 'Times New Roman';} NMD | Rainer Schöttl | ITMR

NMD

Zur Kursbuchung

Physio-Logische Artikulatorprogrammierung

Voraussetzungen: keine. Die neuromuskuläre Funktionsdiagnostik setzt neue Schwerpunkte: Eine sorgfältige Anamnese kann oft bereits wichtige Zusammenhänge aufdecken und zu Verdachtsdiagnosen führen, die man dann bei der tatsächlichen Funktionsuntersuchung individuell gezielt abklären kann, statt immer nach genau dem gleichen Schema vorzugehen.

Die Untersuchung selbst fokussiert auf Weichgewebe, über die es auch viel zu wissen gilt, ebenso, wie über die Übertragung von Schmerzen durch myofasziale Tiggerpunkte. Auch bei der Untersuchung der Kiefergelenke werden neue Prioritäten gesetzt, denn sie sind nur extrem selten Auslöser einer CMD, sondern spiegeln in erster Linie chronische Fehlbelastungen wider, die im Lauf der Zeit zu Veränderungen geführt haben, sodass es wichtig ist, Bewegungsblockaden und Probleme aufgrund von Entzündungen nicht zu übersehen. Da solche chronische Belastungsvektoren auch durch eine Fehlhaltung entstehen können, wird der Patient auch als Ganzes betrachtet, um im Bedarfsfall die richtigen interdisziplinären Kooperationspartner hinzuziehen zu können.

Zur Kursbuchung

Photometrische Analyse der Kiefer-, Kopf- und Körperhaltung. Online-Kurs


Voraussetzungen: keine. Das muskulo-skelettale System verstehen bedeutet, die Haltung von Kiefer, Kopf und Körper zu verstehen. Was in der Myozentrik sich für die Kieferhaltung erschließt, trifft ebenso auf die Körperhaltung im Ganzen zu: Es geht darum, dass Weichgewebe in der Ruhe gut entspannen und in der Funktion möglichst hohe Leistung erbringen können.

Dem im Weg stehen Akkommodationen, oder chronische Verschiebungen, welche Weichgewebe mit Haltungsaufgaben in Beschlag nehmen, sodass sie der ihnen zugedachten Funktion nicht mehr gerecht werden können, unbeweglicher und steifer werden – am Ende den Knochen immer ähnlicher.

Sowohl die Prinzipien, als auch die Möglichkeiten, Haltung zu analysieren und zu dokumentieren, werden in diesem Kurs erarbeitet. Dafür sind keine aufwändigen Maschinen erforderlich, denn wieder einmal geht es mehr um Wissen und Verstehen, als um komplizierte Technik!

Zur Kursbuchung

Photometrie der Kopf- und Körperhaltung


Voraussetzungen: PHOT-Online-Kurs. Dies ist der Praxis-Workshop zum Online-Kurs. Hier wird mit den Teilnehmern die sichere Lokalisierung von anatomischen Referenzen eingeübt. Teilnehmer üben auch die photometrische Analyse der eigenen Haltung und Ergebnisse werden gemeinsam interprätiert und diskutiert.

Natürlich bietet der Kurs auch die Gelegenheit, um Antworten auf mögliche Fragen und Probleme zu finden!





Datenschutz | © Rainer Schöttl 2020 | Imressum